• Login
  • Register
  • 800-HPALLOY
  • 1985 E 500 N Windfall, IN 46076
    444 Wilson St Tipton, IN 46072
    Post Office Box 40 Tipton, IN 46072
    tel:8004725569

Inconel 601 (UNS N06601) Description

Angebot anfordern

Ni 61 Fe Bal Cr 23 Al 1.4 C 0.10 Mn 1.0 S 0.015 Si 0.5

High Performance Alloys Aktien und produziert Inconel 601 in dieser Sorte in folgenden Formen: Stange, Blech, Teller, Coil und Pipe. Angebot anfordern in dieser Klasse.

 

  1. Herunterladen PDF - Oder anzeigen als HTML
  2. Laden Sie die FDA-Erklärung zur Verwendung von rostfreien Stählen als mit Lebensmitteln in Berührung kommende Oberflächen von Geräten herunter. 154 KB PDF

 

Überblick

Die Nickel-Chrom-Eisen-Legierung Inconel 601 ist ein universeller technischer Werkstoff für Anwendungen, die Hitze- und Korrosionsbeständigkeit erfordern. Das herausragende Merkmal von Inconel 601 ist die Beständigkeit gegen Oxidation bei hohen Temperaturen. Die Legierung weist auch eine gute Beständigkeit gegen wässrige Korrosion auf, weist eine hohe mechanische Festigkeit auf und lässt sich leicht formen, bearbeiten und schweißen.

Die einschränkende chemische Zusammensetzung von Inconel 601 ist in Tabelle 1 aufgeführt. Die Zusammensetzung ist eine flächenzentrierte kubische feste Lösung mit einem hohen Grad an metallurgischer Stabilität. Die Nickelbasis der Legierung in Verbindung mit einem beträchtlichen Chromgehalt bietet Beständigkeit gegen viele korrosive Medien und Umgebungen mit hohen Temperaturen. Die Oxidationsbeständigkeit wird durch den Aluminiumgehalt weiter erhöht.

 

Eigenschaften

  • Die wichtigste Eigenschaft von Inconel 601 ist die Oxidationsbeständigkeit bei sehr hohen Temperaturen bis zu 1250 ° C. Auch unter schwierigen Bedingungen wie zyklischem Heizen und Kühlen. Dies ist möglich, weil Inconel 601 eine dicht haftende Oxidschicht aufweist, die resistent gegen Abplatzungen ist.
  • Die Beständigkeit gegen Aufkohlung ist gut und auch gegen Kohlenstoffnitrierungsbedingungen beständig.
  • Aufgrund des hohen Gehalts an Chrom und etwas Aluminium wird eine gute Beständigkeit gegenüber oxidierenden schwefelhaltigen Atmosphären bei erhöhten Temperaturen nachgewiesen.

Anwendungen

  • Tabletts, Körbe und Vorrichtungen für verschiedene Wärmebehandlungen wie Aufkohlen und Kohlenstoffnitrieren.
  • Feuerfeste Anker, Litzenglüh - und Strahlungsrohre, Hochgeschwindigkeitsgasbrenner, Drahtgeflechtbänder usw.
  • Isolierdosen in Ammoniak-Reformern und Katalysatorträgergittern zur Herstellung von Salpetersäure.
  • Thermische Reaktoren im Abgassystem von Benzinmotoren.
  • Gefertigte Brennkammern.
  • Rohrhalterungen und Aschenbecher in der Energieerzeugungsindustrie.

Chemie

Chemische Anforderungen

Ni

Cr

C

Mn

Si

S

Fe

Max

63.0

25.0

0.10

1.0

1.0

0.015

Bal

Min

58.0

21.0

 

Zugdaten

Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften

Ultimative Zugfestigkeit

ERTRAGSSTÄRKE (0.2% OS)

Verlängerung in 2 in., or 50mm or 4D, min., %

R/A

Härte

Kaltgeformt/Geglüht

Min

80 KSi

30 KSi

30

Max

Min

550 MPa

205 MPa

Max

Warmbearbeitet/Geglüht

Min

80 KSi

30 KSi

30

Max

Min

550 MPa

205 MPa

Max


 

Spezifikationen

Formular

Standard

Metallart

UNS N06601

Bar

ASTM B166 Din 17752

Draht

Blatt

ASTM B168 Din 17750

Teller

ASTM B168 Din 17750

Passend zu

 

Schmieden

Din 17754

Schweißdraht

FM 82

Schweißelektrode
FM 617
Din
2.4851

 

Physikalische Eigenschaften

Dichte 8.1 g/cm cube
Spezifische Wärme 461 J/kg K
Elektrischer widerstand 119 micro ohms cm
Curie-Temperatur -190 C
Schmelzbereich 1320 - 1370 C
Wärmeausdehnung(10-6K) 14.9 (20-300 C)

 

Bearbeitung

Bearbeitungdaten
Hartmetall-Werkzeuge werden vorgeschlagen
für Sätze besser als 50% von Typ 304.
Bearbeitungsart Vorgeschlagene Startraten sind:
Einzelpunkt drehen : Schruppen - 0.15" Tiefe, 0.015"/Drehzahlvorschub -175 SFM
Fertig stellen - 0.025" Tiefe, 0.007"/Drehzahlvorschub - 200 SFM
Bohren : 1/4" Dia Loch - 0.004"/Drehzahlvorschub - 60 SFM
1/2" Dia Loch - 0.007"/Drehzahlvorschub - 60 SFM
3/4" Dia Loch - 0.010"/Drehzahlvorschub - 60 SFM
Reiben : Vorschub - wie Bohren - 100 SFM
Seiten- und Nutenfräsen : Schruppen - 0.25" Tiefe - 0.007"/Zahnvorschub - 125SFM
Fertig stellen - 0.050" Tiefe - 0.009"/Zahnvorschub - 140SFM
Diese Werte gelten für Hartmetallwerkzeuge,
Typ C-2 zum Schruppen, Bohren und Reiben.
Type C-3 for Fertig stellen.

 

INCONEL® ist eine eingetragene Marke von die INCO-Unternehmensfamilie.